• Sarah

Multikulti, Hummer, Krebse und der Whisky Sour



Kulinarisch gesehen bin ich persönlich ein riesiger Fan der USA. Gegen Pommes und Burger ist nicht einzuwenden, aber das meine ich gar nicht.


Ich liebe die Vielfalt der USA, die es natürlich nicht zuletzt aufgrund ihrer Landesgröße und den noch immer bestehenden Einflüssen ihrer ersten Einwanderer hat. Da gibt es Hummer und Krebse in den maritimen Neuenglandstaaten, das kreolische Cajun Food der Südstaaten, karibische Gerichte mit Obst und Fisch in Florida, die indianischen Einflüsse in New México und das nordeuropäische Essen in Minnesota, Iowa oder Nebraska. Die kalifornische Küche ist ein bisschen asiatisch, ein bisschen mediterran und absolut im Gesundheitstrend. Aber auch die Tex-Mex-Gerichte sind die Lieblinge der Amerikaner.


Whiskey Sour im Heid's Grillrestaurant Heidelberg (ACHTUNG bezahlte WERBUNG)


Natürlich lässt auch die Trinkkultur der USA keine Wünsche offen - hier gibt es jede Menge Bier, aber auch die wunderbaren Weinberge des Napa Valleys, die kräftige Carbernets und erfrischende Chardonnays hervorzaubern. Jede Menge Cocktails haben die Amerikaner auch schon hervorgebracht - das wissen die fleißigen all about cocktails Leser. Ein typisch amerikanischer ist der Whiskey Sour.


Er gehört zu den ältesten Cocktails der Geschichte. Seine erste Erwähnung erfolgte 1870 in einer Zeitung in Wisconsin.






Aus der Mode gekommen ist er seitdem nicht. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde er in dem berühmten Marilyn Monroe Film "Das verflixte 7. Jahr" erwähnt ("I'm perfectly capable of fixing my own breakfast. As a matter of fact, I had two peanut butter sandwiches and two whiskey sours."). Und auch heute noch steht er wie selbstverständlich auf den Barkarten der Welt.


Das Rezept der IBA:

4.5 cl Bourbon Whiskey

3.0 cl Zitronensaft

1.5 cl Zuckersirup

Alle Zutaten mit Eis shaken und entweder auf Eis oder straight up servieren. Mit einer Maraschino Kirsche und einem Orangenschnitz servieren.

Mit einem Spritzer Eiweiß wird er zum Boston Sour.


Cheers, auf ein wundervolles Frühlingswochenende!

contact me

tel. +49 177 266 8033

blogs@all-about-restaurants.com

Gabriel - Max - Str. 66 b

81545 München

tell me