• Sarah

Das große Derby, die Rennbahn und Goldfinger- der Mint Julep

Männer mit weißen Hüten, dunklen Anzügen, scheinbar konzentriert sich die letzten Ergebnisse aufzuschreiben, sich die letzten Infos zu den Startern zu notieren, die Sonne brennt vom Himmel, der Rasen in der Mitte der Rennbahn leuchtet dunkelgrün, langsam sieht man Pferde nach und nach zu den Startboxen laufen, die Jockeys mit bunten Helmen und in passenden Shirts besprechen letzte Details, Unruhe macht sich breit, nun ist der Startschuss zu hören...



So oder zumindest ähnlich läuft in jedem Jahr am ersten Samstag im Mai das Kentucky Derby statt, eines der berühmtesten Pferderennen der Welt, 2021 bereits zum 147. Mal.


Mit ihm verbunden sind jede Menge Traditionen – ein jeder isst an diesem Tag das Kentucky Burgoo, ein Stew, ähnlich dem Irish Stew. Getrunken wird hierzu traditionell der Mint Julep, serviert in einem Silber- oder Zinnbecher, mit einem Minzestängel und kurzem Strohhalm.


Mehr als 80.000 Mint Juleps werden jährlich während des Kentucky Derbys getrunken.




Seine Ursprünge sind allerdings in den amerikanischen Südstaaten zu finden, von denen aus Senator Harry Clay Anfang des 19. Jahrhunderts den Cocktail mit in die Nordstaaten nahm.


Heute ist er in Bars rund um den Globus bekannt und beliebt. Und auch Autoren lassen ihren Helden immer wieder zu diesem erfrischenden Cocktail greifen. So spielt er eine Rolle in "Vom Winde verweht" ebenso wie in "Der große Gatsby". In 007s Goldfinger schwärmt Bösewicht Gerd Fröbe für den Mint Julep. Hier fragt er James Bond: „Ein Mint Julep? Mein Hausgetränk. Sehr wohlschmeckend.“ Bond darauf: „Ja, danke. Kräftig, aber bitte nicht zu süß!“


Aber auch in einem Lied von Ray Charles von 1961 fand er seinen Platz und zwar bereits im Titel "One Mint Julep".


Seinen Namen hat er wohl aus dem Persischen, dort bedeutet das Wort julab Rosenwasser. Somit wäre ein Mint Julep vielleicht einfach Minzwasser.


Das all about cocktails - Rezept:


60 ml Bourbon Whiskey

4 Minzestängel

1 TL Puderzucker

2 TL Wasser

In einem Highball Puderzucker, Wasser und Minze vermischen, Eis zufügen und den Bourbon darüber laufen lassen.


Ideal um die schönen Stunden dieses großartigen Frühsommers auf der Terrasse zu genießen.


Cheers.

contact me

tel. +49 177 266 8033

blogs@all-about-restaurants.com

Gabriel - Max - Str. 66 b

81545 München

tell me